Das Sulmtaler Huhn

Das Sulmtaler Huhn, oder Kaiserhuhn, ist ein Rassehuhn von der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Haustierrassen. Als Zweinutzungshuhn legt es fleißig Eier (von März bis September) und hat ein ausgezeichnetes Fleisch. Vor allem ist es ein sehr aktiver Futtersucher und kann diesen Trieb während des Tages auf der gesamten Hoffläche ausleben. Ab März sammeln wir die Eier ab und diese werden in unserem Brutapparat bis zum Schlupf bestens versorgt.

Die Jungtiere leben anfangs in Warmställen, bis sie im Alter von 6-8 Wochen in Außenvolieren kommen. Ab Ende Mai leisten sie dann unseren Wollschweinen Gesellschaft.

Natürlich werden bei uns männliche und weibliche Tiere gemästet. Ab einem Alter von 5-6 Monaten werden nach und nach einzelne Tiere mit ca. 1,5 kg ausgeliefert. In der konventionellen Geflügelmast dauert dieser „Mastdurchgang“, 6 Wochen!

Copyright © Gutshof Weng | ImpressumDatenschutzerklärung