Equador MVL Lusitano

Dies ist eine Übersetzung aus Equadors offizieller Deckhengstseite von Dressage Grand Ducal Luxemburg von dort auch die Fotos: Equador hat eine unglaubliche Energie und Aktivität der Hinterhand von seinem Vater Quo-Vadis SS geerbt. Quo-Vadis selber gewann beim Fahren 2006, Gold bei den Weltreiterspielen in Aachen. MutterVater ist Jabuti, der von Nuno Oliveira bis zur hohen Schule ausgebildet wurde. Equadors Mutter ist Que-Há MVL von Hostil JBG, der durch G. Borba bis zum Grand Prix ausgebildet wurde.

Equador, zur Zeit der Shooting Star der portugiesischen Dressurszene, bereitet sich zur Zeit mit seinem Reiter João Torrão auf den Grand Prix vor. 

Neueste Meldung: Ein großartiges Debut in der großen Tour, Zwei Siege beim CDN Estoril mit 70,3% im Grand Prix und 70,4% im Grand Prix Spezial!

Equador gewann sechsjährig bei CDI3* in Barritz/FRA mit über 77%. Er war 3. in der offenen Klasse in Lissabon und gewann die Intermediate I Kür mit 72,27%. Er wurde von der APSL mit 4* als „Empfohlener Dressurvererber“ für Eigenleistung sowie Leistung der Nachzucht ausgezeichnet.

Wir freuen uns sehr auf sein Fohlen mit unserer Stute Jara SS!

 

Equador MVL

Fotos von der Seite Dressage Grand Ducal Luxembourg

Abstammung APSL

Copyright © Gestüt Weng | ImpressumDatenschutzerklärung