Mangalitza Wollschweine

Im dritten Jahr halten wir jetzt Wollschweine ganzjährig in Freilandhaltung. Auf rund 20000m² bilden 2 Muttersauen den Grundstein der „Rotte“. Zwischen 20 und 30 Tiere können auf der Fläche nach Herzenslust wühlen und ihrem natürlichen Verhalten nachkommen.

Bis zu 3 Generationen leben gemeinsam auf der gesamten Fläche. Im Frühjahr wird die Fläche mit einer speziellen Wollschwein Mischung eingesät. Viel Klee, andere Leguminosen, Sonnenblumen und Lupinen.

Ihren Speiseplan stellen sich die Tiere selber zusammen. Ein bis zweimal im Jahr werfen die Muttertiere 6-8 Ferkel. Diese leben mindestens ein Jahr bei uns, ehe sie an die Hofstubn geliefert werden.

Während der Sommermonate teilen sich die Schweine die Fläche mit ca. 150 Sulmtaler Hähnchen. Diese symbiotische Tierhaltung hat für alle Vorteile. Die Hähnchen sind bei den Schweinen sicher vor Habicht und Fuchs und die Schweine haben keine Probleme mit Parasiten.

Copyright © Gutshof Weng | ImpressumDatenschutzerklärung